Admin1900_1

Über Dirk Kramer

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat Dirk Kramer, 31 Blog Beiträge geschrieben.

Das FanHaus geht in die Winterpause

Von |2021-12-17T09:12:08+01:0017. Dezember 2021|News|

Mit dem heutigen Tage geht das FanHaus in die Winterpause. Wir bedanken uns bei allen, die uns auch im zweiten Jahr der Pandemie die Treue gehalten haben und wünschen allseits eine besinnliche Weihnacht! Wer sich noch mit einem Fanartikel eindecken möchte, sei an unseren Online-Shop verwiesen. Ab dem 10. Januar 2022 sind wir wieder zu den regulären Öffnungszeiten für Euch da. Kommt gut ins Jahr 2022 und bleibt gesund! Euer FanHaus-Team

Kommentare deaktiviert für Das FanHaus geht in die Winterpause

Schweigeminute für Siegfried Söllner vor Anpfiff

Von |2021-12-15T00:41:23+01:0014. Dezember 2021|News|

So unterschiedlich die Verläufe der drei letzten Bundesligapartien auch waren, die Ergebnisse zeigen in eine eindeutige Richtung. Mit Sorge fragt sich Fan, wie nachhaltig diese Entwicklung nun ist: wohin geht Borussias Reise? Wie gut, dass die Winterpause vor der Tür steht. Doch diese ist in diesem Jahr recht kurz. Von daher wäre es Borussias erster Elf zu wünschen, alsbald zu Stabilität zurückzufinden. Einzelinteressen haben in solch einer Phase ohne Wenn und Aber hinter denen des Teams zurückstehen. Mit der Eintracht gastiert ausgerechnet Adi Hütters letzttrainierte Mannschaft im BORUSSIA-PARK. Nach einem durchschnittlichen Ligastart haben sich die Hessen gefangen und beeindruckten zuletzt mit Tugenden, die unseren Jungs in gleicher Phase teils erheblich vermissen lassen. Der Spieltag wird analog zum letzten Heimspiel gegen den SC Freiburg veranstaltet, will heißen 2G, im Stadion mit bis zu 15.000 Zuschauern, Sitzplätzen im Schachbrettmuster und Maskenpflicht, Bändchenausgabe nach Kontrolle auch am FanHaus. Das öffnet um 15 Uhr und schließt ausnahmsweise mit Abpfiff. Parken unmittelbar am FanHaus ist nur für unsere Abonnenten möglich. Da die aktuelle zugelassene Stadionkapazität voraussichtlich nur zur Hälfte ausgeschöpft wird, wird allerdings ausreichend Parkraum außerhalb des Messegeländes zur Verfügung stehen. Wer trotz allem vor Ort ist, ist gerne im FanHaus gesehen, ebenso am InfoStand hinter der Nordkurve mit Stadioneröffnung. Diese ist morgen ausnahmsweise erst 2 Stunden vor Anpfiff, also um 16:30 Uhr. Kurz vor Spielbeginn wird es eine Schweigeminute für Borussias verstorbenen Vizepräsidenten Siegfried Söllner geben.

Kommentare deaktiviert für Schweigeminute für Siegfried Söllner vor Anpfiff

FanHaus öffnet vor dem Heimspiel gegen die Eintracht am Mittwoch um 15 Uhr

Von |2021-12-12T00:54:41+01:0012. Dezember 2021|News|

Für den Fall, dass Ihr es bei allen Widrigkeiten zum letzten Heimspiel der Hinrunde am kommenden Mittwoch (15.12.21, Anpfiff bereits um 18:30 Uhr) schafft und schaffen möchtet, freuen wir uns auf Eure Stippvisite im FanHaus. Das öffnet um 15 Uhr und schließt ausnahmsweise mit Abpfiff. Ansonsten gilt dasselbe wie beim letzten Heimspiel: 2G, Parken unmittelbar am FanHaus nur für unsere Abonnenten. Der Messeplatz ist bis März 2022 leider noch der amerikanischen Versandkrake vorbehalten.

Kommentare deaktiviert für FanHaus öffnet vor dem Heimspiel gegen die Eintracht am Mittwoch um 15 Uhr

Tradition wird der neue Besen dort nicht finden

Von |2021-12-11T03:24:48+01:0010. Dezember 2021|News|

Kehren neue Besen immer gut? Samstagabend werden wir es wissen. Bei der Vorbereitung auf die Partie im Leipziger Zentralstadion (Anpfiff 15:30 Uhr) tappt Borussias Trainerstab ein Stück weit im Finstern. Wie wird Leipzigs neuer Cheftrainer Domenico Tedesco seine Elf wohl spielen lassen? Möge die interne Aufarbeitung der Klatsche gegen Freiburg zumindest für eine andere Körpersprache der Jungs von Adi Hütter auf dem Platz sorgen! Ein erkennbarer Siegeswille wäre zumindest Voraussetzung, um erstmals überhaupt etwas in „Leibzsch“ zu reißen. Bei alledem muss pandemiebedingt auf den Support von außen verzichtet werden, ebenso auf unser niemals müde werdendes Credo in Bezug auf das Konstrukt in Sachsens größter Stadt. Da es im weiten Rund nicht möglich ist, tun wir es von hier aus: RB ist kein normaler Fußballverein, wird es auch niemals werden! Und so sehr sich der neue Besen Tradition bei seinem Arbeitgeber wünscht, dort wird er sie nicht finden.

Kommentare deaktiviert für Tradition wird der neue Besen dort nicht finden

Der FPMG Supporters Club trauert um Siegfried Söllner

Von |2021-12-11T03:31:01+01:009. Dezember 2021|News|

Der FPMG Supporters Club trauert um Siegfried Söllner, Borussias langjährigen Vizepräsidenten, der heute im Alter von 79 Jahren von uns gegangen ist. 1999 befand sich Borussia in einer äußerst schwierigen Phase, in der ein komplett neues Präsidium die Geschicke des Vereins übernahm. Als Vizepräsident hatte Siegfried Söllner seither großen Anteil an der wirtschaftlichen Konsolidierung, die die Grundlage für den sportlichen Wiederaufstieg der Borussia legte. Siegfried Söllner hatte immer ein offenes Ohr für die Fans und unterstützte in all den Jahren nachhaltig die Anliegen des FPMG Supporters Club. Wir schätzten ihn als sehr angenehmen und wertvollen Menschen. Unser Mitgefühl gilt seinen Angehörigen. Sein Tun und Wesen werden in unser aller Erinnerung weiterleben.

Kommentare deaktiviert für Der FPMG Supporters Club trauert um Siegfried Söllner

Unzähmbar in der Wohlfühloase!

Von |2021-12-05T19:51:31+01:005. Dezember 2021|Uncategorized|

An so einem Tag möchte man als Fan im Boden versinken. Wenn der Stürmer in der Halbzeit vom gegnerischen Trainer getröstet wird, dann muss einiges falsch laufen. Die Probleme werden dabei immer deutlicher: Die Mannschaft lässt sich von jedem kämpferischen Gegner den Schneid abkaufen. Einige Spieler beschäftigen sich mehr mit neuen Arbeitgebern als mit ihrer Form. Die finanzielle Krise ist dabei scheinbar noch immer nicht in den Köpfen der Spieler angekommen. Gegen namhafte Gegner wird das „Schaufenster" genutzt, bei "kleinen" Gegnern wird es schon irgendwie reichen, oder auch nicht.... Die Probleme werden nicht offen angesprochen. Es wird sich weiterhin eingeredet, dass nächste Woche alles wieder gut ist. Die Verantwortlichen müssen in die Pflicht genommen werden. Diese Wohlfühloase muss ein Ende haben, JETZT!  

Kommentare deaktiviert für Unzähmbar in der Wohlfühloase!

Die Voraussetzungen für gute Stimmung waren auch schon besser

Von |2021-12-04T14:54:10+01:003. Dezember 2021|Uncategorized|

Beste Laune nach der Derbyniederlage, der späte Anstoß an einem Sonntagabend im Dezembergrau, pandemiebedingt stornierter Eintritt mit der Option, sich ein neues Plätzchen zu suchen: Dem ein oder der anderen wird es da schwerfallen, sich zu motivieren und auf den Weg zum BORUSSIA-PARK zu machen. Gleichwohl werden wir für Euch da sein und freuen uns, wenn Ihr vorbeischaut. Wie gewohnt findet Ihr uns mit Stadionöffnung um 15 Uhr am InfoStand hinter der Nordkurve sowie rund um das Spiel im FanHaus, das um 14 Uhr seine Tore öffnet. Mit der neuen CoronaSchVO in NRW vom 03. Dezember 2021 gelten neue Voraussetzungen für den Stadionbesuch. Für das Heimspiel gegen den SC Freiburg (Anpfiff 17:30 Uhr) sind demnach statt der zuletzt knapp 48.500 nur 15.000 Zuschauer im BORUSSIA-PARK zugelassen. Es gibt ausschließlich Sitzplatzkarten, die im „Schachbrettmuster“ (je zwei Plätze nebeneinander) angeordnet sind. Borussia hat ihr Preissystem angepasst. So kosten etwa Eintrittskarten im bestuhlten Stehplatzbereich 15 Euro. Zutritt zum BORUSSIA-PARK erhalten ausschließlich Personen, die entweder geimpft oder genesen sind (2G-Regelung). Die CoronaSchVO schreibt außerdem eine dauerhafte Maskenpflicht im Stadion vor. Die Maske darf ausschließlich zum Verzehr von Speisen und Getränken, sowie zum Rauchen abgenommen werden. Auch im FanHaus gilt ab sofort die 2G-Regel. Tragt bitte einen Mundnasenschutz, wenn Ihr es betretet – habt Dank für Euer Verständnis! Die Bändchen, mit denen Ihr ins Stadion gelangt, erhaltet Ihr auch bei uns. Die Kontrolle der 2G-Nachweise findet an beiden Zugängen an der Gladbacher Straße und der „Feuerwehrausfahrt“ hinterm Bolzplatz, auf der Seite Richtung Dorthausen/Rheindahlen, statt. Bitte ... mehr

Kommentare deaktiviert für Die Voraussetzungen für gute Stimmung waren auch schon besser

Ein neuer Anstrich für unseren Auftritt im Internet

Von |2021-12-04T11:53:43+01:001. Dezember 2021|News|

Herzlich willkommen auf unserer neuen Webseite! Eine eigene, unabhängige Präsenz im Internet bleibt auch und gerade in Zeiten der sogenannten sozialen Medien bedeutend. So wird sie auch zukünftig Teil unseres Kommunikationsmix sein, um Euch mit Altbewährtem und den Neuigkeiten zu versorgen. Nach 8 Jahren war es allerdings mal wieder Zeit für einen neuen Anstrich. Die alten Anstriche, unsere Homepage im Wandel der Zeit, findet Ihr in der Rubrik Historie und dort unter fanprojekt.de. Nach und nach werden wir die Seite mit weiteren Inhalten und Eigenschaften ergänzen. Über Kritik in jeglicher Form sowie über Anregungen freuen wir uns. Schreibt uns einfach eine Mail an dk@fp-mg.de. Nun aber viel Spaß mit der neuen Seite!

Kommentare deaktiviert für Ein neuer Anstrich für unseren Auftritt im Internet

Motivieren brauche ich für dieses Spiel keinen Einzigen

Von |2021-12-04T12:16:28+01:0026. November 2021|News|

Adi Hütters Aussagen lassen vermuten, dass er sein Team morgen mit der richtigen Einstellung aufs Feld schickt, und er dieselbe auch bei seinen Spielern verinnerlicht weiß. Die Erfahrung aus den verschiedensten Derbys seiner bisherigen Laufbahn ermöglichen ihm ein gewisses Urteil: „Wenn ich jetzt alle miteinander vergleichen würde, dann glaube ich sicherlich, dass das Duell Köln gegen Gladbach an oberster Stelle zu bewerten ist, weil es ein riesen Traditionsduell ist.“ Auf der gestrigen Pressekonferenz wurde Borussias Cheftrainer auf das „Experiment“ seines Vorgängers angesprochen, beim Derby 7 Stammspieler „zu schonen“. Hütter erwiderte: „Alles, was war, interessiert mich überhaupt nicht, es geht mich auch nichts an. Es ist wieder eine neue Konstellation. Deswegen werden wir mit der bestmöglichen Mannschaft in dieses Derby gehen.“ Dabei lässt er „gerne guten Offensivfußball“ spielen, „aber es nützt nichts, wenn hinten die Scheune offen ist.“ Die zurückkehrenden Rekonvaleszenten jedenfalls sollten seinem Vorhaben zu Gute kommen. Auch Max Eberl freut sich „auf das Spiel gegen den FC. Es ist immer stimmungsvoll, immer emotional, es ist immer was los. Dementsprechend freue ich mich auf einen großen Kampf AUF dem Platz und Unterstützung IM RAHMEN neben dem Platz.“ Besagter FC darf sein Heimspiel mit 50.000 Zuschauern, darunter ca. 5.000 Borussen, unter 2G-Bedingungen bestreiten, will heißen: Zutritt ins Stadion erhalten nur vollständig Geimpfte oder Genesene. Das InfoMobil ist traditionell NICHT in der Domstadt vor Ort. Die Fanbetreuung, Borussias Fanbeauftragte gemeinsam mit dem FPMG, findet Ihr im Eingangsbereich zu den Gästeblöcken. Wer noch nicht weiß, wie er zum Derby gelangt: Aus Mönchengladbach wird ... mehr

Kommentare deaktiviert für Motivieren brauche ich für dieses Spiel keinen Einzigen
Mehr Beiträge laden
Nach oben