Was von der Party übrig blieb

So, die letzte Partyschlacht wurde geschlagen, das FanHaus zwischenzeitlich auf Vorderfrau gebracht. Anbei einige Impressionen vom Müll, der sich an einem Tag angesammelt hat -  Wahnsinn!

 

Kaum zu glauben, was sich alles so findet. Das Bildchen einer bekackten Unterhose, die wir auf der Herrentoilette fanden, ersparen wir euch.

 

Wir wären Euch dankbar, wenn ihr in Zukunft den groben Müll in die zahlreich vorhandenen Mülltonen schmeißen würdet. Was gar nicht geht, ist mitgebrachter Alkohol in Glasflaschen. Generell sind Glasflaschen nicht nur auf dem FanHaus-Gelände, sondern auch bereits auf dem Parkplatz verboten. Hier geht es vor allem um die Sicherheit und das Verletzungsrisiko. Darüber hinaus sollten sich diejenigen, die Hochprozentiges einschleusen, mal Gedanken über den Aufwand machen, den wir betreiben. Fair geht anders!


Nichtsdestotrotz bedanken wir uns recht herzlich bei allen Gästen aus nah und fern, die uns in der Saison besucht, gefeiert, getrunken, getanzt und sich in der Kirche der Fanszene ausgetauscht haben. Es war uns ein Fest. Und so freuen wir uns auf die neue Saison in alter Frische. Kommt gut durch den Sommer!

 

 ein ganzer Container

 

 mmh, lecker Pommes

 

 

 ausgetrunken