Wohl eine Frage des wann, nicht des ob...

...die neue Verstärkung kommt, auf dem Platz wie auch am Rande.


Nach den Geschehnissen von gestern Abend tritt der Fußball für einen Moment in den Hintergrund. Wie so oft in den letzten Jahren wird einem vor Augen geführt, wie relativ manche Sorge, manches Problem doch ist.

 

Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen. Die genauen Hintergründe der Tat sind noch nicht geklärt. Doch lasst uns achtsam sein, ohne uns die Freude am Fußball nehmen zu lassen!

 

Augsburg war ein Satz mit X. Wobei es am Support nun wirklich nicht hätte scheitern müssen. Während die Mannschaft nun fast alles vermissen ließ, was in der derzeitigen Situation notwendig ist, war die Unterstützung auf den Rängen vorbildlich: Old-School, gerne mehr davon.


Zum Jahresabschluss, noch dazu unter der Woche, wünscht man sich wahrlich einen anderen Gegner als die Autobauer aus dem Niedersächsischen. Nichtsdestotrotz gilt es heute noch einmal wichtige Punkte einzufahren, Punkte gegen die direkte Konkurrenz, egal wie es im Anschluss weiter geht. Hier bauen wir auf Max und rechnen damit, dass er die Winterpause einmal mehr und ganz konkret nutzt: er wird die richtigen Weichen für Borussia stellen, in der kurzen Frist wie auch in der Perspektive. Heute aber zählt nicht die einzelne Personalie, heute es geht es um Borussia. Und so lasst uns noch einmal  alles geben, lasst  uns gemeinsam "kämpfen und siegen!"


Das FanHaus öffnet heute um 17 Uhr. Musik macht DJ Totti. Bitte beachtet, dass das FansHaus  ab morgen geschlossen bleibt. Das FanHaus-Team legt eine kurze Winterpause ein und ist regulär wieder ab dem 02.01.17 für Euch da, pünktlich zum Vorverkauf für Leverkusen. Karten für unser Auswärtsspiel in Darmstadt sind bereits heute im FanHaus erhältlich.