Der Zweite der "Ewigen Tabelle" zu Gast im BORUSSIA-PARK

Die letzten Mitgereisten kehren langsam von der Insel zurück. Wäsche getrocknet und geföhnt steht bereits der dritte Bundeligaspieltag vor der Tür. Zu Gast ist der Sport-Verein „Werder“ v. 1899 e. V., der einen denkbar schlechten Start in die neue Saison hinlegte. Der viermalige Deutsche Meister schied zunächst in der ersten Runde des DfB-Pokals gegen die Sportfreunde aus Lotte aus.

 

Nachdem er zum Saisonauftakt gegen den FC Bayern mit 0:6 unter die Räder kam, verlor er auch sein erstes Heimspiel gegen den FC Augsburg. Die Jungs um Cheftrainer Viktor Skripnik werden alles daran setzen, die ersten Punkte einzufahren.


Borussia wird ihrerseits versuchen, die letzten beiden Pflichtspielniederlagen vergessen zu machen. War der Auftritt im Breisgau  nach glänzendem Saisonauftakt doch etwas enttäuschend, musste man in Manchester zu der Erkenntnis kommen,  dass die Trauben in der europäischen Spitze schlicht noch etwas höher hängen. Umso wichtiger erscheinen nun drei Punkte in der Liga, um die Grundlage für Auftritte auf  europäische Tribüne auch in der nächsten Spielzeit  zu legen.  In der Vergangenheit konnten wir Borussen vor allem bei Heimspielen gegen den Zweiten der Ewigen Tabelle frohlocken: In 5 der letzten 6 Partien zu Hause schoss Borussia jeweils vier oder fünf Tore gegen die Mannen von der Weser.


Das FanHaus hat am morgigen Samstag wieder von 14 Uhr bis 23 Uhr für Euch geöffnet. Und auch unser Infostand hinter der Nordkurve öffnet wie gewohnt mit Stadioneröffnung.