ManCity: Zutritt für Borussen nur im Gästebereich

 

Auswärtsschlappe und negative Begleiterscheinungen auf der Rückfahrt von Freiburg zum Trotz: wir machen uns auf nach Manchester. Bei den Citizens ist mit deutlich weniger Borussen zu rechnen als bei unserem ersten Auftritt. Das hat verschiedene Gründe, weit vorne ist  die entseelte und damit wenig reizvolle Atmosphäre des Eastlands zu nennen.

 

An alle treuen Borussen an dieser Stelle noch einmal der wichtige Hinweis, dass diesmal strikt alle Personen abgewiesen werden, die sich ein Ticket in einem anderen Bereich als dem Gastbereich gekauft haben. ManCity begründete den Sicherheitsgedanken gegenüber Borussia u.a. mit folgenden Worten:

 

“Following our last match at the Etihad, we feel it is necessary to communicate this in advance of the match to prevent any Borussia Mönchengladbach supporters purchasing in home areas of the ground. In the interests of the safety of both home and away fans, we will not allow away supporters to enter the stadium into a home area. It must be clear that supporters should only travel if they have purchased a ticket directly from yourselves.”

 

„Picadilly Gardens“, wo im Dezember der Fanmarsch startete, wird aber auch in diesem Jahr ein geeigneter Treffpunkt sein. Ob es erneut einen Fanmarsch geben wird, wird am Dienstag Vormittag verkündet. Achtet dazu und für weitere relevante Informationen auf die Ankündigungen der Fanbeauftragten Borussias:


http://www.borussia.de/de/fans-mitglieder/fanbetreuung/auswaertsspiel/naechstes-spiel.html