Sonderzug nach Berlin ausgebucht

Der Sonderzug nach Berlin ist ausgebucht. Etwa 250 "Mutige" hatten sich bereits für den Sonderzug angemeldet, bevor die DFL das Auswärtsspiel fest terminerte. Bis gestern Abend haben sich weit über 500 weitere Mitfahrer angemeldet, so dass der Sonderzug derzeit ausgebucht ist. Unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Diese E-Mail Adresse ist gegen Spam Bots geschützt, du musst Javascript aktivieren, damit du sie sehen kannst könnt Ihr Euch auf die Warteliste setzen lassen.

Kartenvorverkauf Hoffenheim

Entgegen der ursprünglichen Planung beginnt der Kartenvorverkauf für das Auswärtsspiel in Hoffenheim nicht am heutigen Montag, sondern am kommenden Mittwoch. Wegen einer Festveranstaltung ist das FanHaus heute sowie morgen geschlossen. Mittwoch ab 12.00 Uhr ist das FanHaus wieder geöffnet, Eintrittskarten für das Spiel in Hoffenheim können ab diesem Zeitpunkt erworben werden.

Gala im BORUSSIA-PARK

Bei der Überschrift mit heutigem Datum handelt es sich keinesfalls um den Jubiläums-Ball, mit dem wir am 12. Oktober dieses Jahres das 25jährige Bestehen des Fanprojekts feiern werden. In in dieser Form nicht unbedingt erwarteter Weise begeisterten uns unsere Jungs bei ihrem souveränen 3:0-Heimsieg gegen chancenlose Hannoveraner mit „Gala-Fußball“ vom Feinsten. Die Neuzugänge Max Kruse, Christoph Kramer sowie Kapitän Filip Daems, der nunmehr auch seinen zwölften Elfer in Folge souverän verwandelte, ließen die Borussenherzen höher schlagen.

Weiterlesen: Gala im BORUSSIA-PARK

Neue Form des Getränkeausschanks

Neue Form des Getränkeausschanks

 

Wie sicher alle gestern am eigenen Leib spüren mussten, haben wir aus dem einzigen Grund heraus, die Pfandbecher bongen zu müssen, ein neues System eingeführt. Dieses System ist gestern grandios gescheitert, denn leider ist ein Bonsystem absolut nicht spieltags-, geschweige denn fußballfantauglich und -freundlich. Wir werden also beim nächsten Heimspiel wieder auf das alte System umstellen!

 

Daneben wird es eine neue Becherrückgabestelle geben, an der man zusätzlich (aber nicht ausschließlich) die Becher zurückgeben kann, um sich nicht in eine Verkaufsschlange stellen zu müssen.

 

Wir verlangen dann aber dennoch von allen "Fans" und Besuchern des FanHauses Disziplin und Anstand. Denn so wie gestern die Mitarbeiter, die ebenfalls "nur" Fans sind, angeraunzt und angemacht wurden, ist unserer Fanszene nicht würdig!!!

 

Das FanHaus ist nach wie vor ein Ort "von Fans für Fans"! Entsprechend sollte sich auch jeder Fan gegenüber den Fans, die gerade am Spieltag bei uns arbeiten, verhalten!

 

Alle Mitarbeiter versuchen immer, Gäste so schnell wie möglich mit Bier zu versorgen. Nur: Mehr als Arbeiten kann man leider nicht! Dennoch sehen wir ein, dass das "neue System" an einem Spieltag im FanHaus nicht umzusetzen ist und darüber hinaus zu einer Atmosphäre à la Phantasialand führt!

Auch wenn sicher eine geordnete lange Schlange immer für alle gleich fair und schnell ist, hat der Deutsche wohl ein Problem damit und glaubt, dass er im Pulk vor der Theke immer mal schneller dran kommen kann. Nun gut.

 

Bis zum nächsten Spieltag vs. Bremen, dann ggf. sogar wieder mit Livemusik (das klärt sich noch) oder aber wieder mit DJ-Ralle, der gestern im übrigen mit seiner neuen Anlage auch wieder alles gegeben hat, um Partyatmosphäre vom Feinsten zu erzeugen!

 

Euer FanHaus-Team

Neue Form des Getränkeausschanks

Wie sicher alle gestern am eigenen Leib spüren mussten, haben wir aus dem einzigen Grund heraus, die Pfandbecher bongen zu müssen, ein neues System eingeführt.
Dieses System ist gestern grandios gescheitert, denn leider ist ein Bonsystem absolut nicht spieltags-, geschweige denn fußballfantauglich und -freundlich. Wir werden also beim nächsten Heimspiel wieder auf das alte System umstellen!

Weiterlesen: Neue Form des Getränkeausschanks